Sie denken über Ihre Altersvorsorge nach?

Haben Sie auch daran gedacht, wie Sie im Rentenalter Ihren gewohnten Lebensstandard erhalten können? Mit der gesetzlichen Rente lässt das,wie Sie wissen sich nicht mehr erreichen.

Immer mehr Bundesbürger haben Zweifel an der Leistungsfähigkeit der gesetzlichen Rentenversicherung und Ihren tatsächlichen Rentenanspruch kennen die wenigsten.

Studien zeigen, dass knapp die Hälfte der Arbeitnehmer ihre Rentenansprüche zu hoch einschätzen. Ungefähr 15 % überschätzen ihre Rentenansprüche sogar um 50 %. Verantwortlich für diese falschen Vorstellungen sind nicht zuletzt die Beruhigungsstrategien, die in den öffentlichen Rentendiskussionen üblich sind.

Es wird mit dem relativ hohen Rentenniveau des Standardrentners argumentiert, das bei etwa 70 Prozent liegt. Dieser Wert dient jedoch vor allem der Statistik. Er beschreibt wie sich das allgemeine Rentenniveau, gemessen am Durchschnittseinkommen aller Beschäftigten, entwickelt.

Zu Ihrem Lebensstandard gehört ein Auto und Sie fahren regelmäßig in den Urlaub. Heute sind diese Dinge für Sie möglicherweise selbstverständlich, doch wenn die gesetzliche Rente im Alter dafür nicht mehr ausreicht? Wollen Sie auf alles verzichten? Wenn nicht, sollten Sie jetzt den ersten Schritt zum Aufbau Ihrer Altersvorsorge tun. Je früher, desto besser. Eine RieterRente eignet sich sehr gut zur finanziellen Absicherung im Alter

Aber bevor Sie mit der Altersvorsorge beginnen, sollten Sie zunächst vorhandene Risiken absichern. Dazu gehört die Absicherung für den Fall, dass Sie ihren Beruf nur noch teilweise oder gar nicht mehr ausüben können. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung kann separat oder in Kombination mit anderen Produkten abgeschlossen werden. Auch eine Privathaftpflichtversicherung kann mit dazu beitragen Ihren Lebensabend abzusichern.

Ferner benötigen Sie eine Liquiditätsreserve, einen Notgroschen, der verhindern soll, dass Sie Ihre Altersvorsorge vorzeitig antasten müssen. Drei Monatsgehälter sind hier in der Regel ausreichend. Auch ist es ratsam, eventuell vorhandene Schulden vorher abzubezahlen, denn gesparte Schuldzinsen erzielen in aller Regel die höchsten Renditen.

Minimieren Sie Ihr Risiko bei der Geldanlage und maximieren Sie Ihre Chancen. Sofern es Ihre finanziellen Möglichkeiten erlauben, sollten Sie unterschiedliche Anlageformen wählen. Eine Mischung aus sicheren und etwas risikoreicheren Produkten ist in der Regel am Besten.

Close